Viertakter

Trotz des gutgemeinten Rates ihrer Gruppentherapeutin, von weiteren Auftrittsgelegenheiten abzusehen, bereisen die vier ungleichen Stimmakrobaten mit ihren ausgeprägten Gesangsneurosen und ihrem neuen Programm „TICKETnachSTIMMBUKTU“ weiterhin die Bühnen der Welt bis in den Vogelsberg hinein.

Skurrile Komik, spitzfindige Akkorde und das unverwechselbare Gefühl für Fettnäpfchen sind die Markenzeichen der VIERTAKTER.

Ohne ihre Wurzeln des „wohl kleinsten Männerchors der Welt“ zu verleugnen, beschreiten die VIERTAKTER als ultracoole Barbershopper, böhmische Boyband oder alternde Hardcore-Rocker neue Pfade und gehen dabei mit sich selbst nicht zimperlich um. Das Quartett nimmt dem A Cappella Gesang die künstlerische Enge und gibt ihm durch subtile Moderationen und fragwürdige Maskeraden die Weite des improvisatorischen Abend-Entertainments.
Hierbei holen sie sich prominenten Beistand: Kiss gibt Chorworkshops in hessischen Dorfgemeinschaftshäusern, Elvis reitet mit Muhammad Ali auf einer Ziege durchs Grödnertal und Vico Torriani schaut sich mit Rex Gildo im tschechischen Vorabendprogramm das Sandmännchen in italienischer Sprache an. Oder war doch alles ganz anders …?

Schonungslos und ergebnisoffen werden Stücke aneinandergereiht, deren Kontext sich zuweilen erst auf dem Nachhauseweg erschließt. Das Publikum kommt hierbei – wie gewohnt – mit einem lachenden und einem „blauen Auge“ davon.

Seien sie mutig. Seien Sie dabei. Seien Sie Gast der VIERTAKTER!